Produktdatenmanagement

Produktdatenmanagement mit GAIN Collaboration:
Erfassen, Steuern und Analysieren

Mit GAIN Collaboration Produktdatenmanagement verwalten Sie alle im Lebenszyklus eines Produktes anfallenden Daten.

 Hierzu bietet Ihnen GAIN Collaboration zahlreiche und wertvolle Möglichkeiten für die Erfassung, Verwaltung und Archivierung der Produktdaten Ihres Unternehmens.

GAIN Collaboration verwaltet

  • Produktdaten aus Entwicklung, Konstruktion und Fertigung
    Zum Beispiel Dokumente zu Produkten mit ihren Materialeigenschaften, ihrer Beschichtung und dem Gewicht. Oder auch Artikelinformationen, wie Stücklisten oder Sachmerkmale.
  • Produktbegleitende Dokumente
    Die Produktdatenmanagement Software beinhaltet auch Grafiken, Produktbeschreibungen, Wartungs- und Elektropläne oder Berechnungstabellen.

produktdatenmanagement

Artikelstammdaten: Wie halten Sie es mit Artikeln und Dokumenten?

Ein Artikel im Produktdatenmanagement System GAIN Collaboration kann mehrere Dokumente führen. Sie bestimmen, ob und welches Dokument den Artikel beschreibt. Alternativ können Sie einem Dokument auch mehrere Artikel zuordnen.
 Bei der Verwendung eines Dokumentes entscheiden Sie, welchen Artikel das Dokument verwenden soll.Legen Sie Artikel mit ihren Informationen (zum Beispiel Abmessungen, Gewicht oder Material) in GAIN Collaboration an und übertragen Sie diese an ein ERP System. Umgekehrt: Importieren Sie Artikelstammdaten aus dem ERP System in GAIN Collaboration. So zum Beispiel Artikel, die kein physisches Dokument besitzen, wie etwa ein Liter Öl. So kann der Artikel Öl beispielsweise manuell in eine vorhandene Stückliste übernommen werden.


Statusverwaltung und Freigabewesen: Ganz wie Sie wünschen

Wie darf mit einem Dokument verfahren werden, nachdem es zum Beispiel bearbeitet oder kopiert wurde?
Produktdatenmanagement mit GAIN Collaboration bietet Ihnen eine aktionsabhängige Status- und Rechtevergabe. Der Status zeigt an, in welchem Zustand sich ein Dokument oder Artikel befindet. Das Recht steuert den Zugriff: ob ein Dokument oder Artikel bearbeitet, gelöscht oder revisioniert werden darf.
Die Status- und Rechteverwaltung in GAIN Collaboration können Sie individuell anpassen. Und so die Freigabe von Dokumenten ganz nach Ihren Unternehmensstandards steuern.
Zum Beispiel unterliegt ein Office-Dokument oft einer anderen Regelung wie ein CAD Dokument. Daher können Sie den Statuswechsel mit Bedingungen an einzelne Personen oder Gruppen, an den Dokumententyp oder an bestimmte Feldinhalte verknüpfen.
Statusverwaltung und Freigabewesen

Stücklisten

Stücklisten im Produktdatenmanagement: Volle Flexibilität

Die in CAD-Anwendungen erzeugten Stücklisten aus 2D-Konstruktionen oder 3D-Modellen transferiert GAIN Collaboration automatisch ins PDM-System. Stücklisten können Sie bei Bedarf an einen Artikel hängen.

Ihre Möglichkeiten & Features:

  • Automatische Erfassung von Stücklisten
  • Darstellung als normale Stückliste oder Summenstückliste
  • Filtern von Stücklisten über Spaltenfilter
  • Export von Stücklisten nach Microsoft Excel
  • Automatisierter Export bei Statuswechsel (zum Beispiel um die Stücklisten- und Artikelstamminformationen an ein ERP System zu übertragen)
  • Ausgabe von Stücklisten als Baukastenstücklisten, komplette Strukturstücklisten oder Summenstücklisten
  • Ausgabe in verschiedene Formate (PDF oder Excel) oder direkt an den Drucker


Verwendungsnachweise: Was gehört wozu?

GAIN Collaboration kann Dokumente, Artikel und Projekte miteinander in Relation bringen (verknüpfen). So informiert Sie GAIN Collaboration über die Verwendung von Dokumenten oder Artikeln in Dokumenten. Umgekehrt können Sie nachvollziehen, welches Dokument zum Beispiel zu welchem Projekt oder welcher 3D CAD Baugruppe gehört. Einzelne Verknüpfungen können Sie in den Referenzen und der Verwendung einsehen. Verknüpfungen reduzieren die Teilevielfalt, was Revisionen im Produktdatenmanagement begünstigt.
Verwendungsnachweise

Änderungsmanagement

Änderungsmanagement im Produktdatenmanagement: Wer war's?

Das Ändern von Dokumenten gehört zur Tagesordnung. Damit Sie alle Änderungen jederzeit nachvollziehen können, bietet Ihnen das Produktdatenmanagement mit GAIN Collaboration die Möglichkeit, individuell anpassbare Änderungsprozesse einzurichten. Eine Revison können Sie für einzelne Dokumente wie auch für ganze Strukturen durchführen. In Abgrenzung zum Historieneintrag gibt Ihnen GAIN Collaboration über die Änderungshistorie einen direkten Überblick über alle Änderungen an einem Dokument:
  • Wer hat wann eine Revision durchgeführt?
  • 
Wann wurde ein Dokument erstellt?
  • Wer hat es bearbeitet?
  • Wer hat es geändert?
  • Wer hat das Dokument freigegeben?


Revisionsmanagement und Kopieren: Produktdatenmanagement mit Sicherheit und Komfort

Mit GAIN Collaboration kopieren und revisionieren Sie Dateien und selbst komplexe Baugruppenstrukturen über eine intuitive und übersichtliche Oberfläche. GAIN Collaboration bewahrt einzelne Stände chronologisch auf. So können Sie jederzeit nachvollziehen, welche Änderungen ein Dokument während seiner Entstehung erfahren hat. Dieses Kriterium ist eine Voraussetzung der Zertifizierung eines Unternehmens nach DIN EN ISO 9001.

Ihre Produktdatenmanagement Möglichkeiten & Features:

  • Beim Revisionieren ändert GAIN Collaboration gleichzeitig den Status und regelt den Dateizugriff entsprechend.
  • GAIN Collaboration ändert automatische alle Referenzen im 2D/3D CAD Bereich. Ein zeitaufwendiges Austauschen von Komponenten entfällt.
  • Anzeige referenzierter Dokumente beim Kopiervorgang.
  • Revisionen numerisch oder alphabetisch (je nach Konfiguration).
  • Automatische Statusregelung
.
  • Benachrichtigungen an andere Mitarbeiter/Abteilungen/Standorte.
Produktdatenmanagement und Kopieren

Benennungskatalog

Benennungskatalog: Bitte eindeutig

Damit Mitarbeiter gesuchte Dokumente über ihre Klassifizierung schnell finden, müssen alle Mitarbeiter die gleichen Begrifflichkeiten verwenden. GAIN Collaboration denkt mit und schlägt Ihnen bei der Klassifizierung bislang verwendete Standard-Begriffe in einem Auswahldialog vor. Optional können Sie dies verpflichtend einstellen. Ebenso optional kann GAIN Collaboration abhängig von der Klasse Merkmale vorgeben.


Die Begriffe für Benennungen, Klassen und Merkmale kann GAIN Collaboration mittels eines integrierten Wörterbuchs auch übersetzt anbieten.


Voransicht / Visualisierung: Produktdatenmanagement (PDM) mit Ihren Tools

GAIN Collaboration unterstützt Sie visuell: Beim Durchblättern können Sie jedes Dokument über eine schnelle Voransicht sichten. Für das Betrachten nativer Formate nutzt GAIN Collaboration die Viewer, die bereits auf dem Rechner installiert sind. Auch Nebendokumente kann GAIN Collaboration direkt per Doppelklick öffnen und betrachten.
Voransicht Visualisierung

Ablage / Archiv

Ablage / Archiv: Unverschlüsselt und unerreichbar

Das GAIN Collaboration Archiv braucht keine kryptische Verschlüsselung von Dateinamen oder Verzeichnissen. Es gibt keine Freigabe (Share) für Anwender. Erfahren Sie mehr von den Vorteilen des GAIN Collaboration Archivs ...


Neutralformate erzeugen und aktuell halten

GAIN Collaboration erzeugt - manuell oder automatisch - Neutralformate, wie beispielsweise PDF, TIF oder DWF. Zum Beispiel direkt nach der Dokumentbearbeitung - beim Einchecken. Erfreulich: Dank des in GAIN Collaboration integrierten Jobservers aktualisiert GAIN Collaboration bei weiteren Prozessen das bereits bestehende Neutralformat mit den neuen Informationen. Zum Beispiel bei einer Änderung oder Freigabe. Die möglichen Neutralformate richten sich nach den Möglichkeiten der jeweiligen Applikation (Programm).
Produktdatenmanagement Neutralformate

Zu den Features in Prozessmanagement und Workflow