PDM Einführung

Step by step zur PDM Einführung

Für eine reibungslose PDM Einführung analysieren wir zunächst Ihre aktuelle Umgebung (Dateien, Ablage). Danach legen wir Ihre Wünsche und Ziele für Ihre PDM Software fest und stimmen alle relevanten Eckdaten mit Ihnen ab.

Dann können Sie das PDM System GAIN Collaboration mit konkret Ihren Anforderungen testen: Dazu konfigurieren wir Ihre Anforderungen intern vor und stellen Ihnen eine Testumgebung zur Verfügung. Nach bestandenen Tests erfolgt das unternehmensweite Rollout – die eigentliche PDM Einführung.

Mit dem nötigen technischen Hintergrundwissen installieren und konfigurieren Sie selbst GAIN Collaboration auf einem Server und den gewünschten Arbeitsplätzen (Clients). Selbstverständlich stehen wir oder unsere Systempartner Ihnen auch in diesem Falle jederzeit gerne beratend zur Seite.

Installation

Die Installation des GAIN Collaboration Systems verläuft einfach und zeitsparend. Das GAIN Collaboration Installationsverzeichnis besteht aus einem Server- und einem Client Package. Beide Pakete können automatisch nacheinander installiert werden.

Konfiguration

Anschließend ist GAIN Collaboration betriebsbereit. Nun legen Sie die einzelnen Konfiguration fest: Von der Grundkonfiguration des Systems über die Anpassungen von Masken und Schnittstellen bis hin zur Datenbankanpassung.

Datenübernahme

Für die Datenmigration steht Ihnen ein umfassendes Migrationsprogramm zur Verfügung: zum Beispiel zur Ermittlung und Übernahme von Eigenschaften in die Datenbank oder zum Auslesen von Referenzen aus Dokumenten und Hinterlegen in der Datenbank. Übernehmen Sie Stücklisten, nutzen Sie die automatisierte Erzeugung von Neutralformaten … und vieles mehr.